Regenbogenschule Erkrath
  • Home
  •  > 
  • Schule
  •  > 
  • Mitwirkung
  • So sind wir organisiert

    Grundlage unserer schulischen Arbeit ist ein hohes Engagement aller an Schule beteiligten Personen und der Austausch untereinander. Regelmäßige Treffen und Konferenzen in den verschiedenen Mitwirkungsgremien, in denen insbesondere Angelegenheiten des Schulalltags diskutiert werden, haben sich als Fundament für die gemeinsame pädagogische Arbeit bewährt.

     

    Jahrgangsteams

    Lehrerinnen einer Jahrgangsstufe erarbeiten gemeinsam den Unterrichtsplan, die Arbeitsmaterialien und Lernzielkontrollen.

     

    Lehrerkonferenz

    Alle Lehrerinnen sind Mitglieder der Lehrerkonferenz. Hier werden die Arbeitspläne der Schule entwickelt, gemeinsam Projekte geplant, Aktionen und Ausflüge vorbereitet. Die Lehrerkonferenz wählt aus ihren Reihen Vertreterinnen für die Schulkonferenz. Unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen aus dem Ganztag oder der Betreuung werden ebenfalls zur Lehrerkonferenz eingeladen, wenn wichtige, das Schulleben betreffende Themen bearbeitet werden.

     

    Klassenpflegschaft

    Jede Klasse wählt zu Beginn des Schuljahres die Klassenpflegschaftsvorsitzende oder den Klassenpflegschaftsvorsitzenden und eine Stellvertreterin oder einen Stellvertreter. Sie werden an allen wesentlichen Entwicklungen unserer Schule beteiligt und sind sowohl Vermittler zwischen Eltern und Lehrerinnen als auch Sprachrohr der Eltern.

     

    Schulpflegschaft

    Sie setzt sich aus allen gewählten Vertreterinnen und Vertretern der Klassen zusammen. Über eigene Anträge wird abgestimmt, diese werden dann an die Schulkonferenz weitergegeben. Aus diesem Gremium werden Vertreterinnen und Vertreter für die Schulkonferenz bestimmt.

     

    Schulkonferenz

    Anträge aus den Lehrerkonferenzen und der Schulpflegschaft, Vorhaben und Konzepte werden in der Schulkonferenz verabschiedet. Als oberste Instanz der Schule werden hier Beschlüsse gefasst, die in das Schulprogramm der Regenbogenschule einfließen.